Die TouchLife Massage

TouchLife® – die einzige deutsche unter den sieben besten Wellnessmassagen.*

 

TouchLife - das ist Berührung, die unter die Haut geht. TouchLife ist die Wohlbefindensmassage, deren Motto "Bewusstheit für Körper und Geist" sich in allen Anwendungen widerspiegelt. Diese Methode verbindet seit 20 Jahren ganzheitliches Verständnis vom Menschen mit der Kunst der achtsamen Berührung.

 

Jeder Mensch ist einzigartig. Und deshalb ist auch TouchLife Massage immer anders – eine individuelle Komposition aus einem breiten Spektrum an Techniken und Griffen. Die TouchLife-Methode ruht auf diesen fünf Pfeilern:

 

Massagetechniken

Zum Grundrepertoire gehören über einhundert Massagegriffe, Akupressur- und Lockerungstechniken, die es in dieser einmalig harmonischen Abstimmung nur bei TouchLife gibt. Grundsätzlich kann zwischen einer ruhigen, sanften Massage und einer dynamischen, druckfesteren Massage gewählt werden.

 

Gespräch

Die zwischenmenschliche Berührung im Sinne von TouchLife ist intensiv und tiefgehend. Deshalb steht vor jeder Massage ein ausführliches Gespräch, in dem sich der Praktiker auf das Wesen und die Bedürfnisse des Klienten einstellen kann. Aus diesem Gespräch ergibt sich eine gezielte Konzentration auf einzelne, besonders belastete Körpersegmente oder anspruchsvolle Massagekombinationen. Am Ende jeder Sitzung steht ein weiteres Gespräch an, das Raum für Reflexionen bietet.

 

Energieausgleich

Der menschliche Organismus hat eine energetische Dimension. Energie durchströmt und umgibt den Körper. Doch wie alles Fließende kann auch Energie ins Ungleichgewicht geraten und Blockaden erzeugen. TouchLife spricht das Energiefeld direkt an und bewirkt einen Energieausgleich. Diese Energetisierung geht oftmals Hand in Hand mit einem bewussten Geisteszustand und tiefer Entspannung.

 

Atem

Der Atem ist der Rhythmus der Seele. Um einen befreiten Atemfluss und das innere Loslassen zu begünstigen, passen sich die Massagegriffe vom Druck und Tempo her dem Atemrhythmus des Empfangenden an.

 

Achtsamkeit

Für die Dauer der TouchLife Massage widmen die TouchLife Praktiker den Klienten ihre ganze Aufmerksamkeit. Diese konzentrierte Einfühlsamkeit wird in der TouchLife-Ausbildung gezielt geschult. Durch sie gewinnen auch alle Techniken eine besondere Intensität und Verfeinerung.

 

Der Genuss dauert einschließlich Vor- und Nachgespräch 90 Minuten. TouchLife wird exklusiv an sieben Schulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterrichtet. Begründet wurde die Methode 1989 von den Massage-Lehrern Frank B. Leder und Kali S. Gräfin von Kalckreuth.

 

*Auszeichnungen: Bereits im September 2003 platzierte ein Vergleichstest des Magazins „Freundin“ TouchLife Massage als einzige deutsche unter den sieben besten Methoden an die Spitze. Die Ausbildung trägt als „qualitativ hochwertig“ eingestufte Schulung des Qualitätssiegels der Deutschen Gesellschaft für Ganzheitliche Therapie, Beratung und Prävention. Seit Dezember 2007 gehört TouchLife laut Auskunft des Deutschen Markenlexikons zu den 1500 bedeutsamsten, in Deutschland vertretenen Marken.

 

Adressen zertifizierter TouchLife Praktiker und Ausbildungsinfos für Anfänger und Fortgeschrittene gibt es online bei www.touchlife.de.

 

 

Beispiele für Massageabläufe:

  • Rücken: für die intensive Behandlung einer Region, die besondere Aufmerksamkeit benötigt
  • Rücken - Schulter-Nacken: für den Fokus auf den oberen Rückenbereich
  • Rücken - Bauch: die Körpermitte spüren
  • Schulter-Nacken - Kopf - Gesicht: den Kopf frei bekommen
  • Arme - Beine: Lockerung der Extremitäten, mal einfach loslassen
  • Bauch - Brustkorb: wohlige Wärme und Ruhe spüren
  • Rücken - Beine - Füße: für den Fokus auf den unteren Rückenbereich sowie die Beine & Füße, die uns tragen
  • Ganzkörpermassage: den ganzen Körper spüren
  • etc.

Ich unterstütze Sie bei der passenden Auswahl. Im Vorgespräch erarbeiten wir den Ablauf ganz individuell nach Ihren Bedürfnissen.

Hier geht es zu

Für Interessierte: